You are here

Leistungsabrechnung

Nützliche Erläuterungen: Meine Leistungsabrechnung

Nach jeder Kostenbearbeitung erhalten unsere Kunden eine Leistungsabrechnung, worin die Beträge der von der Assura erbrachten Leistungen sowie die eventuelle Beteiligung des Versicherten an seinen Gesundheitskosten aufgeführt sind. Die in untenstehendem Dokument enthaltenen Informationen zur Leistungsabrechnung tragen zu deren besseren Verständlichkeit bei.

Einige zusätzliche Definitionen:

  • Gewählte Franchise - Bis zum Erreichen dieses Betrages gehen die anerkannten Behandlungskosten zu Ihren Lasten.
  • Anerkannter Betrag - Die vom Versicherer gemäss den Bedingungen der Grund- oder Zusatzversicherung übernommenen Behandlungskosten. Die nicht anerkannten Leistungen gehen vollumfänglich zu Lasten des Versicherten.
  • Kostenbeteiligung des Versicherten - Besteht aus Franchise, Selbstbehalt (bis zur Höhe von Fr. 700.- jährlich für einen Erwachsenen) und dem Spitalbeitrag (Fr. 15.- täglich bei Spitalaufenthalt). Die Franchise und der Selbstbehalt werden pro Kalenderjahr berechnet , d. h. vom 1. Januar bis 31. Dezember. 

Unsere Fachbereiche setzen alles daran, die Vergütung von Sammelrechnungen über eine einzige Leistungsabrechnung abzuwickeln. Es kann jedoch bei bestimmten Leistungen vorkommen, dass deren Rückerstattung mit separaten Versand über mehrere Abrechnungen erfolgt.