You are here

Assura news

Grundversicherung: Die Assura bietet in 20 Kantonen die günstigsten Prämien

27/09/2013

Die Assura-Basis SA kündigt für 2014 bei den Krankenversicherungsprämien in der Mehrzahl der Kantone eine Nullrunde an. Diese erfreuliche Tatsache betrifft 96% ihrer Versicherten. Nur in den Kantonen Luzern und Schaffhausen kommt es zu einer Tarifanpassung (durchschnittlich: +4%).

Die Assura bietet de facto in 36 der 42 Prämienregionen* beim traditionellen Grund-versicherungsmodell mit einer Franchise von 2500 Franken** die günstigsten Prämien an. Dies entspricht 91% der Bevölkerung des Landes. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat am Donnerstag die Prämientarife der zweitgrössten Krankenkasse der Schweiz genehmigt. In Genf beispielsweise handelt es sich um das achte Jahr in Folge ohne Prämienerhöhung. Für zahlreiche andere Regionen ist es das zweite oder gar dritte aufeinanderfolgende Jahr mit stabilen Prämien. Im Bereich der Schweizer Krankenversicherung ist diese Situation aussergewöhnlich.

Auch dieses Jahr erweist sich die Assura-Basis SA als effizientester Versicherer der Branche. Diesen Erfolg verdankt sie ihrer Philosophie und Vorreiterrolle bezüglich der Eigenverantwortung der Versicherten, einer optimalen Leistungskontrolle sowie der Eindämmung der Verwaltungskosten.